S/Wi/Z® SERVICE
Sicherheitsbeauftragte(r) für Medizinprodukte gem. § 30 MPG bzw. Beauftragter für Medizinprodukte gem. § 6 MPBetreibBV

Sicherheitsbeauftragte(r) für Medizinprodukte nehmen für die Hersteller / Inverkehrbringer von Medizinprodukten die Aufgabenerfüllung gem. § 30 MPG wahr:

1. Erfüllung der Anzeigepflichten soweit sie Medizinprodukte betreffen, einschließlich der Meldungen von Vorkommnissen und Beinahe-Vorkommnissen gem. der MPBetreibV an BfArM.

2. Sammeln und bewerten bekannt gewordene Meldungen über Risiken bei Medizinprodukten sowie die Koordination der notwendigen Maßnahmen.

 

Beauftragte(r) für Medizinprodukte nehmen wir für Betreiber von Medizinprodukten gem. § 6 MPBetreibV wahr.